Wunschliste

Buch des Monats

Ich lese...

Letzte Beiträge

Es war noch nicht lange her, da habe ich euch bereits zwei wunderschöne Schmuckausgaben aus dem Coppenrath-Verlag vorgestellt. Nun folgt die dritte Ausgabe und zu meiner großen Freude ist es ‚Sinn und Sinnlichkeit‘ von Jane Austen. Da Austen zu meinen Lieblingsautorinnen gehört und ich alle ihre Werke bereits gelesen habe, konnte ich es kaum erwarten,
Wie jedes andere Kind auch, hatte ich früher ebenfalls meinen Disney-Lieblingszeichentrickfilm, nämlich ‚Die Schöne und das Biest‘. Auch als Erwachsene schaue ich ihn mir ab und zu gerne an. Deshalb war es für mich eine schöne Überraschung, als ich erfahren habe, dass der Carlsen-Verlag ‚Das Biest in ihm‘ von Serena Valentino herausbringt, quasi ‚Die Schöne
Wer ist Sarah Rees Brennan? Vor einigen Wochen hätte ich euch diese Frage nicht beantworten können, denn ich habe noch nie etwas von der Autorin gelesen, obwohl sie mit Cassandra Clare an der ‚Shadowhunter‘-Saga mitarbeitet hat. Auf ‚Golden Darkness. Stadt aus Licht & Schatten‘ wurde ich aufmerksam, als ich auf der Suche nach neuem Lesestoff
Künstliche Intelligenz ist das Thema in Ian McEwans neuem Buch ‚Maschinen wie ich‘. Die Geschichte handelt von Charlie, der sich einen sogenannten ‚Adam‘ anschafft, den ersten lebensechten Androiden, und welche folgenreichen Auswirkungen dieses Ereignis auf Charlies Leben hat. Ich habe ‚Maschinen wie ich‘ gelesen, weil ich mich in letzter Zeit für Cyborgs, Roboter und Androide
Bereits der Titel ‚Perfectly Broken‘ hört sich nach viel Herzschmerz an. Tatsächlich hält das neue Buch von Sarah Stankewitz das, was es verspricht. Die Geschichte um Brooklyn und Chase ist voller Trauer, Kummer und Drama. Ich wollte das Buch lesen, da ich etwas für traurige Liebesgeschichten übrig habe und der Klappentext sich genau danach angehört
Meine literarische Bekanntschaft durfte ich mit L. J. Shen machen, als ich den ersten Teil ihrer ‚Sinners of Saint‘-Reihe gelesen habe. Damals war ich auf Anhieb von der bittersüßen Beziehung zwischen den beiden Protagonisten begeistert, weshalb ich nach und nach die ganze Reihe verschlungen habe. Es war also nicht verwunderlich, dass ich auf das neue
Das Buch von Huw Lewis-Jones wird seinem Titel mehr als gerecht, denn „Verrückt nach Karten“ zeigt sehr deutlich die Leidenschaft, die der Autor für Karten jeglicher Art hegt. Ich habe noch nie derart viele Karten auf einmal gesehen und war sehr darüber erstaunt, welche Formen es gibt und was bei der Anfertigung alles bedacht werden
Wie bin ich auf ‚Wild Hearts – Kein Blick zurück‘ von T. M. Frazier aufmerksam geworden? Tja, ich habe zuerst das Cover gesehen, dann den Klappentext gelesen und es war sofort um mich geschehen. Dazu kam noch die Tatsache, dass ich noch nie etwas von T. M. Frazier gelesen habe. Im Mittelpunkt des Geschehens steht
‚Das Erbe der Elfen‘ von Andrzej Sapkowski ist der erste „richtige“ Roman der Hexer-Saga. Den Prolog ‚Das Schwert der Vorsehung‘ und die Vorgeschichte ‚Der letzte Wunsch‘ zu der Saga hatte ich euch bereits auf meinem Blog vorgestellt und ausgiebig davon geschwärmt, wie verliebt ich in die Welt von Hexer Geralt bin. Was den Roman ‚Das

Instagram

OBEN