Stellt euch folgendes Szenario vor: Eure Schwester wird getötet und ihr Mörder läuft immer noch irgendwo frei herum. Ihr kennt den Mörder, habt aber keine Beweise. Würdet ihr nach ihm suchen oder sich darauf verlassen, dass die Polizei ihn findet? In dem Jugendbuch ‚Sadie‘ von Courtney Summers passiert die gerade beschriebene Tragödie der 19-jährigen Sadie.
Achtung: Spoiler, da Teil 2. einer Reihe! ‚Scherbenwelten: All about love 2‘ ist der Abschlussband der ‚All about love‘-Dilogie von Melina Coniglio. Die Handlung setzt nach mehr als fünf Jahren seit den Ereignissen im ersten Band an, als Aiko aus dem Ausland zurückkehrt. Es gibt jedoch Rückblenden, die wichtige Vorfälle wiedergeben. Der Handlungsort ist wieder
Der Klassiker ‚Jane Eyre‘ von der britischen Autorin Charlotte Brontë erschien zum ersten Mal im Jahr 1847 und ist immer noch einer der berühmtesten viktorianischen Gouvernantenromane. Im Mittelpunkt steht die junge Frau Jane Eyre, die sich in Mr. Rochester verliebt. Das Problem dabei ist, dass Rochester nicht nur Janes Arbeitgeber ist, sondern auch deutlich älter
‚Die Spiegelreisende – Die Verlobten des Winters‘ ist der erste Band der ‚Spiegelreisenden‘-Saga von Christelle Dabos. Und darum geht’s: Nachdem die Welt in Stücke zerbrochen ist, sind viele Archen entstanden, die von den Menschen bewohnt werden. Auf der Arche namens Anima lebt Ophelia, die ganz besondere Fähigkeiten besitzt. Die junge Dame kann nämlich nicht nur
‚ENDGAME – Buch 2: Der Springer‘ ist der zweite Teil der ‚ENDGAME-Trilogie‘ von der US-Bestsellerautorin Skye Warren. Da ich den ersten Band sehr spannend fand und mich Averys und Gabriels Geschichte nicht mehr losgelassen hat, musste ich die Reihe weiterlesen. Der Umschlag in Festa-Lederoptik ist wieder ein Hingucker. Besonders toll finde ich die Idee, dass
‚Monsters of Verity – Dieses wilde, wilde Lied‘ ist der erste Band aus der neuen Urban Fantasy-Reihe von Autorin Victoria Schwab. Im Vordergrund stehen Kate und August, die Seite an Seite mit unterschiedlichen Monstern in der düsteren Stadt Verity City leben. Aus meiner Sicht spiegelt das Cover die unheimliche Atmosphäre wider und passt daher perfekt
‚Scherbenbilder‘ ist der Auftaktband der ‚All about love‘-Reihe von Melina Coniglio. Im Mittelpunkt stehen die drei Jugendlichen Aiko, Kai und Mamoru, die sich im Laufe der Handlung verschiedenen Problemen stellen müssen. Ich wollte das Buch unbedingt lesen, weil ich den Klappentext interessant fand. Auf dem Cover sind die drei Protagonisten illustriert. Außerdem wird ein Bezug
In dem Jugendbuch ‚I love you heißt noch lange nicht Ich liebe dich‘ von Cleo Leuchtenberg geht es um Lilly, die die weibliche Hauptrolle in einem Hollywood-Film synchronisieren soll. Auch wenn der Job für sie einen Karrieresprung bedeutet, hat Lilly Schwierigkeiten damit, sich mit ihrem Synchronpartner Ben anzufreunden. Kein Wunder, denn dieser setzt alles daran,
Als ich das Cover von ‚Saligia – Spiel der Todsünden‘ gesehen habe, war es Liebe auf den ersten Blick. Die Illustration hat mich sofort neugierig gemacht. Als ich dann den Klappentext gelesen habe, war es endgültig um mich geschehen und ich musste das Buch so schnell es geht, lesen. Im Mittelpunkt des Geschehens steht Keira,
‚All In – Zwei Versprechen‘ ist der Abschlussband der ‚Full-Tilt-Dilogie‘ von Autorin Emma Scott. In dem Nachfolger von ‚All In – Tausend Augenblicke‘ geht es um Kacey, die nach einem schweren Schicksalsschlag zu zerbrechen droht. Doch alles ändert sich, als ausgerechnet der unnahbare Theo ihr zeigt, dass sie nicht aufgeben soll. Da ich den ersten