Falls ihr Blogger seid und noch auf der Suche nach einem passenden Kalender, dann empfehle ich euch meine neue Entdeckung aus dem Frech Verlag, den »Kreativ-Blogger Planer 2020«. Aufmerksam wurde ich auf den Kalender durch das wunderschöne Cover. Und da ich einen Planer für meinen Blog gesucht habe, habe ich mich kurzerhand entschieden, dieses Prachtstück
»Die Spiegelreisende – Das Gedächtnis von Babel« ist der dritte Band der »Spiegelreisenden-Saga« von Christelle Dabos. Die Handlung setzt fast drei Jahre nach den Geschehnissen im zweiten Band an und man erfährt bereits zu Beginn, dass in dieser Zeit einige interessante Dinge passiert sind. Handlungsort ist die Arche Babel. Diese ist ganz anders als die
Als ich zum ersten Mal »Eine Odyssee. Mein Vater, ein Epos und ich« von Daniel Mendelsohn in meinen Händen hielt, glaubte ich ungefähr zu wissen, was auf mich zukommen würde. Ich habe zwar die „Original“ – »Odyssee« von Homer nicht gelesen, nichtsdestotrotz habe ich vor einigen Jahren den Film »Die Fahrten des Odysseus« mit Kirk
»Flirting with Fire« ist der erste Band aus der »Saving Chicago«-Reihe. Da ich die Geschichten von Piper Rayne mittlerweile liebgewonnen habe, wollte ich es mir nicht entgehen lassen, ihr aktuelles Werk zu lesen. Und so viel kann ich euch vorab schon mal verraten, es geht ganz schön heiß her und dies liegt nicht nur daran,
Die »Victorian Rebels-Reihe« von Kerrigan Byrne steht schon seit Langem auf meiner Wunschliste. Ich habe bisher von jedem Band die Leseprobe gelesen, kam aber irgendwie nie dazu, ein Buch aus dieser Reihe zu lesen. Vor einigen Tagen ist es mir endlich gelungen den fünften Band, »Victorian Rebels – Mein Ende und mein Anfang«, zu lesen
In seinem Buch »Die Bullet-Journal-Methode« erklärt Ryder Carroll seine Gedanken hinter dem BuJo-Konzept und wie jede_r von uns die Methode für sich nutzen kann. Ich wollte Ryders Buch lesen, weil ich mich bereits seit einiger Zeit mit dem Thema BuJo beschäftige und endlich wissen wollte, was Ryder dazu zu sagen hat. Das Buch bietet die
»Die Blutsklavin« ist der Auftakt zur »Royal Vampires-Reihe« von Brenda K. Davies. Ich habe zwar noch nie etwas von der Autorin gelesen, aber der Klappentext und die Tatsache, dass Vampir-Geschichten mich faszinieren, haben mich dazu bewegt, das Buch lesen zu wollen. Außerdem heißt die Protagonistin Aria und es ist der Name einer meiner Lieblingsfiguren (»Game
Emily Brontës »Sturmhöhe« ist die vierte Schmuckausgabe aus dem Coppenrath Verlag. Genau wie alle anderen Schmuckausgaben ist auch »Sturmhöhe« mit vielen wunderschönen Illustrationen der Künstlerin Marjolein Bastin ausgestattet, die das Lesen zu einem besonderen Erlebnis machen. Der aufwendig gestaltete Einband ist mit Strukturpapier, Hochprägung und Goldfolie verziert. Darüber hinaus beinhaltet das Buch zehn tolle Extras:
Brittainy C. Cherry ist mir als eine Autorin bekannt, die ihren Geschichten das Maximum an Gefühlen verleiht. Dies hängt vor allem damit zusammen, dass sie Themen anspricht, mit denen viele Menschen bereits in Berührung kamen, sich aber nicht trauen, darüber zu sprechen. »Wenn der Morgen die Dunkelheit vertreibt« ist deshalb keine Ausnahme und nahm mich
»Der Untergang der Könige« ist der Auftaktband zu der »Drachengesänge«-Reihe von Jenn Lyons. Im Mittelpunkt steht der fünfzehnjährige Dieb namens Kihrin, der sich unerwartet auf magische Abenteuer begibt. Ich muss zugeben, dass mich der Anblick von über 800 Seiten, die das Buch beinhaltet, zunächst abgeschreckt hat. Ich war mir nicht sicher, ob ich mir das