In »Ghost Kid« von Tiburce Oger (»Canoe Bay«, »Buffalo Runner«) macht sich der auf dem Cover abgebildete Cowboy Ambrosius Morgan aka ‚Old Spur‘ auf die Suche nach seiner Tochter, von der er erst vor kurzem erfahren hat. Dabei gerät Old Spur in verschiedene Abenteuer: Er trifft einen geheimnisvollen Apachen-Jungen, muss in der Wüste überleben und
Jeder Band der »Mythen der Antike«-Reihe aus dem Splitter-Verlag behandelt einen griechischen Mythos. Im elften Band »Mythen der Antike: Eros & Psyche« geht es um den Liebesgott Eros und die schöne Prinzessin Psyche. Ihre Geschichte beginnt, als Aphrodite (Göttin der Liebe, Begierde und Schönheit) auf Psyche eifersüchtig wird. Entworfen und geschrieben wurde der Comic von
Falls ihr euch schon immer gefragt habt, wie man eine Comic-Figur zeichnet und was dabei alles zu beachten gilt, dann ist »Die Kunst des Zeichnens – Comic Cartoon« genau das Richtige für euch. Das Handbuch vermittelt alle basics, die man beherrschen sollte, wenn man mit dem Entwerfen eigener Comic- oder Cartoon-Figuren anfangen will. Die Schritt-für-Schritt-Anleitungen
Der erste Deluxe-Sammelband von »Providence« im Überformat beinhaltet zwei Teile von »The Courtyard«, vier Bände von »Neonomicon« und die ersten vier Kapitel von »Providence«. Jede Geschichte spielt zwar in einer anderen Zeit und dreht sich dementsprechend um andere Protagonisten, aber alle drei gehen auf Howard Phillips Lovecraft/H. P. Lovecraft (1890-1937) und seinen Cthulhu-Mythos ein. Auf
Seine Beteiligung an der Schießerei am O. K. Corral (Tombstone, USA) und der danach folgende Rachefeldzug machten Wyatt Earp bekannt. Der Comic »Western Legenden: Wyatt Earp« setzt jedoch nach diesen Ereignissen ein, als der berühmte Revolverheld sich auf den Weg nach San Francisco macht. Das Szenario liefert Olivier Peru (Elfen, Orks & Goblins, Broceliande). Die
Früher dachte ich bei Bloody Mary nur an den gleichnamigen Cocktail oder einen Geist, den ich in ein paar Filmen gesehen habe. Doch seit ich die Graphic Novel von Kristina Gehrmann gelesen habe, weiß ich, dass es noch eine Bloody Mary gibt, die man kennen sollte, nämlich Mary Tudor. Sie war nicht nur die Tochter
»Der Winter des Zeichners« von Paco Roca spielt Ende der 1950er Jahre in Barcelona, als fünf Comiczeichner ihren Job bei einem großen Verlag aufgeben und ihr eigenes Magazin gründen. Im Laufe der Handlung erfahren wir, vor welchen Problemen Zeichner damals standen und welche Macht ein Verlag hatte. Da die Graphic Novel auf wahren Begebenheiten beruht,
Mit »Snow, Glass, Apples« haben Neil Gaiman und Colleen Doran das uns seit der Kindheit bekannte Märchen »Schneewittchen« neu interpretiert. Der Comic zeichnet sich nicht nur durch seine düstere Stimmung und detailreiche Illustrationen aus, sondern auch durch die ungewohnte Darstellung von Schneewittchen und ihrer Stiefmutter. Ich wollte diesen Comic unbedingt lesen, weil ich Märchenadaptionen mag
Mensch gegen Maschine – ist nicht nur ein Thema, das bereits in unzähligen Medien behandelt wurde, sondern auch eine grobe Beschreibung dafür, was die Lesenden in »Horizon Zero Dawn – Sonnenhabicht« von Ann Maulina, Anne Toole und Bryan Valenza erwartet. Die Handlung des Comics setzt nach den Ereignissen des gleichnamigen Games ein. Wir finden eine
Mit »Die Odyssee« veröffentlicht der Splitter Verlag mittlerweile den zehnten Band der »Mythen der Antike«-Serie. Entworfen und geschrieben wurde der Comic von Luc Ferry. Das Szenario stammt von Clotilde Bruneau. Die Zeichnungen liefern Guiseppe Baiguera und Giovanni Lorusso. Die Geschichte vom listenreichen Odysseus, der auf seiner Heimreise nach Ithaka mehrere Male vom Kurs abkommt und