Rezension: »Fitness Lifestyle Planer« von Sophia Thiel

/ / Allgemein

Der »Fitness Lifestyle Planer« von Sophia Thiel ist nicht nur ein Organizer, sondern fungiert auch als Mahlzeitenplaner, Erfolgstracker und vieles mehr. In erster Linie ist er aber dafür gedacht, sein Fitnessjahr durchzuplanen. Das Cover hat aus meiner Sicht eine eher mädchenhafte Farbe, weshalb ich mir vorstellen kann, dass mehr Frauen nach diesem Planer greifen, als Männer.

Zu Beginn wird anhand eines Beispieleintrags die Funktion des Planers verdeutlicht. Eine Wochenübersicht bietet dabei nicht nur Platz für Notizen, sondern auch ausreichend Raum für Mealprepping und eine Einkaufsliste. Besonders hilfreich fand ich aber, dass die Trinkmenge dokumentiert werden kann. Dies erinnert mich zum Beispiel immer wieder daran, dass ich mehr Wasser trinken muss. Darüber hinaus gibt es die Möglichkeit ein Kreuzchen bei ‚Active Day‘ und ‚Clean Eating‘ zu setzten. Natürlich nur, wenn man die beiden Kriterien auch erfüllt hat. Nach vier Wochen gibt es immer einen Monatsrückblick. Dieser ist toll, um die vergangenen Tage reflektieren zu können. Man kann sich darüber Gedanken machen, was gut oder nicht so gut geklappt hat, um es dann in der Zukunft zu ändern. Zwischendurch kommen verschiedene Extras vor, die den Organizer etwas aufpeppen. So gibt es zum Beispiel acht Hacks für mehr Bewegung oder man kann herausfinden, welcher Trainingstyp man ist. Die eigenen Trainingsfortschritte können ebenfalls aufgeschrieben werden. Außerdem gibt es leere Seiten, die viel Platz für Rezepte bieten.

Besonders gut haben mir bei dem Planer die Optik und die dicken Papierseiten gefallen. Man muss also keine Angst haben, dass die Schrift durchscheint. Außer, man schreibt mit einem Edding rein, das wäre eher kontraproduktiv 😉 . Wird der Planer zusätzlich für private Eintragungen genutzt, sollte ich an dieser Stelle darauf aufmerksam machen, dass der Platz, den die einzelnen Wochentage bieten, etwas knapp werden kann. Falls ihr den Organizer aber nur für euer ‚Fitness-Zeug‘ braucht, wird es kein Problem geben. Der Preis könnte ein weiterer Punkt sein, bei dem ich mir vorstellen könnte, dass der eine oder andere es sich zweimal überlegt, bevor er sich den Planer kauft. Die Gestaltung der Innenseiten ist ansprechend und übersichtlich. Der Organizer eignet sich also perfekt für diejenigen, die keine Lust oder Zeit haben, sich seinen Planer selbst zu basteln.

 

Fazit

Der »Fitness Lifestyle Planer« von Sophia Thiel ist nicht nur eine gute Ergänzung zum Fitness-Buch »Fit & stark mit Sophia – Erfolgreich trainieren ohne Geräte«, sondern eine Möglichkeit, sich reflektierter mit seiner Gesundheit und seinem Körper zu befassen.

Bibliografische Daten
Titel: Fitness Lifestyle Planer
Autorin: Sophia Thiel
Verlag: ZS Verlag
ISBN: 978-3-89883-976-1 (Hardcover)
Seiten: 160

– – – Werbung – – –
Buch hier erhältlich:
Verlag
Amazon*

Vielen Dank an den Verlag für das Rezensionsexemplar!

*Hierbei handelt es sich um einen Affiliate-Link von Amazon.de. Solltet ihr über diesen Link einen Kauf tätigen, erhalte ich eine kleine Provision, die der Instandhaltung meines Blogs dient. Der Preis des Produkts ändert sich für euch dadurch NICHT.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Da ich mich in letzter Zeit ausführlich mit dem Thema gesunde Ernährung beschäftige, konnte ich mir das neue Buch von Rita Bernardi nicht entgehen lassen. »Einfach gesund kochen – Vollwertige Rezepte mit Gemüse, Getreide und Hülsenfrüchten« hat mich direkt angesprochen, vor allem, weil ich ein großer Fan von Hülsenfrüchten bin. Bernardis Kochbuch gliedert sich in
»How Not to Diet« ist mein erstes Buch von Michael Greger. Meine Aufmerksamkeit hat der Autor allerdings schon viel früher auf sich gezogen, da sein anderes Buch »How not do die« schon seit einer Weile auf meiner Wunschliste steht. Das Cover ist sehr schlicht und minimalistisch gestaltet. Meiner Meinung zurecht, denn das Buch hat einen
»Vampir & Vorurteil« ist der neunundzwanzigste Band der Argeneau-Serie von Lynsay Sands. Ich bin erst dieses Jahr auf die Reihe aufmerksam geworden und lese nicht in chronologischer Folge, sondern schaue mir zuerst den Klappentext der bereits erschienen Teile an und entscheide spontan, welche Geschichte mich mitreißen könnte. Es passt daher ganz gut, dass jeder Band
OBEN